27. August 2015

Die Böden der Anbauregion Mato Grosso sind nährstoffreich und ermöglichen eine ressourcenschonende Pflege ohne Zusatz von Giftstoffen. Die Region birgt zudem grosse Landreserven, die auch zukünftig eine ideale Bewirtschaftung versprechen.