Kategorie: Holzmarkt

Wood & Luxury von WohnGeist erfüllt Holzträume

juillet 19th, 2019 by

 

Die stilvolle und edle Menage für den exklusiven Essgenuss.

 

Ob in kleiner Ausführung mit der Menage Mini, der etwas grösseren Menage Midi oder der Menage Deluxe, die alles an Gewürzen enthält, was den Gaumen verwöhnt, verschönern die edlen Menagen mit ihren Hölzern jede Tischrunde und überzeugen durch die schlichte Funktionalität und präzise Handwerkskunst.

 

Die enthaltenen Öle und Essige sind alle von auserlesener Bio-Qualität und genügen höchsten Ansprüchen. Die Menagen sind alle in BlueTeak, geräuchertem Eichenholz oder Nussbaum erhältlich, gefällt mit edlen Zutaten oder auch leer zum selber Befüllen.

 

Das Modell Mini enthält eine Pfeffermühle, eine Salzmühle, sowie je 2.5 Deziliter Essig und Öl.

 

Das Modell Midi enthält eine Pfeffermühle, eine Salzmühle und eine Muskatmühle, sowie je 2.5 Deziliter Essig, Öl und scharfes Öl, und je 40 Milliliter Spezialdelikatessöle Zitrone, Trüffel und intensives Öl.

 

Das Modell Deluxe enthält eine Pfeffermühle für roten, weissen oder schwarzen Pfeffer. Ausserdem eine Salzmühle und eine Muskatmühle, sowie je 2.5 Deziliter Essig und Öl, und je 40 Milliliter Spezialdelikatessöle Zitrone, Trüffel, intensives Öl und scharfes Öl.

Bestellen Sie direkt bei: http://woodandluxury.com


Interview mit Reginaldo Requena, CEO Primewood

juillet 17th, 2019 by

2009 gründete Reginaldo Requena die Firma EBM Distribuição e Logística und organisiert den Vertrieb und die Lagerhaltung durch Lieferverträge mit den grössten Einzelhandelsketten in Brasilien. Dabei suchte er stets nach einem personalisierten Service für seine Kunden, die hochqualitative Produkte und komplette Prozessmanagement-Logistik anbieten. Er spezialisierte sich auf Produkte wie Haushaltsgeräte, Dekoration, Geschenke, Spielzeug, Elektronik, Kosmetik, Parfümeriewaren und Haustierprodukte. EBM glaubte an das Wachstum seiner Partnerkunden und schloss sich im Jahr 2016 der Schweizer Holzaufforstungsgesellschaft ShareWood Industria de Madeira an. Gemeinsam gründeten sie die Marke Primewood und kreierten aus den Leimplatten von ShareWood eine Reihe von Produkten für den Haushalt, Dekoration und Accessoires für Badezimmer. Primewoods Produkte werden aus feuchtigkeitsbeständigem, schädlingsresistentem, antibakteriellem und ökologisch einwandfreiem Teakholz aus Wiederaufforstung hergestellt. Somit verkörpert Primewood das letzte Glied in der Wertschöpfungskette von ShareWood.

 

Im exklusiven Interview beantwortet Reginaldo Requena Fragen zur Zusammenarbeit mit ShareWood:

 

Wie lange existiert Primewood?

Primewood ist eine junge Marke und wurde im  Jahr 2016 gegründet. Die  Logistikfirma EBM erarbeitete über ihren Kundenstamm weitgreifende Kenntnisse über Marktbedürfnisse und auf Kunden angepasste Produkte. Hieraus ergab sich die Idee, massgeschneiderte Gegenstände für Haushalt und Dekoration aus Holz herzustellen und Primewood wurde von uns gegründet. Dabei haben wir die Vermarktungsrechte und den Kundenstamm von Fonseca Artefatos gekauft und übernommen. Da ShareWood bereits mit der Firma Fonseca arbeitete, war es für uns naheliegend mit ShareWood ein Joint Venture einzugehen, damit wir mit dem hochwertigen Rohmaterial aus Teak versorgt werden. Alle unsere Produkte werden heute ausschliesslich aus Leimplatten von  ShareWood hergestellt.

 

Was sind Ihre kurz-, mittel- und langfristigen Pläne in Bezug auf die Entwicklung von Primewood?

Wir haben ambitiöse Wachstumsziele. Über unsere Kunden von EBM  haben wir sehr gute Kontakte zu Grossabnehmern wie Leroy Merlin,  Carrefour, Casa & Construão und Grupo Pão de Aãucar, um nur einige zu nennen. Wenn wir unsere Wachstumsziele umsetzen kˆnnen, sind wir auf eine Produktionsvergrösserung der Leimplatten von ShareWood  angewiesen. Wir diskutieren zurzeit mit der lokalen Firmenleitung von ShareWood, wie wir dies realisieren kˆnnen. Wir sind bereit, Investitionen zu tätigen.

 

Wie schätzen sie den Ausblick für die Marktentwicklung und Ökonomie von Brasilien ein?

Ich sehe die Sache sehr positiv. Nach langen Jahren von politischer Misswirtschaft haben wir nun endlich einen Präsidenten, der Ordnung schaffen und Brasilien wieder in die richtigen Bahnen lenken wird. Die ersten Reformbestrebungen sind nach wenigen Wochen seiner Amtszeit bereits kurz vor der Realisierung. Sein Wirtschaftsminister hat das nötige Know-how und die Voraussetzungen, um die Grundlagen zu legen damit unsere Wirtschaft wieder floriert. Wir, als Unternehmen, hatten es in den letzten Jahren besonders schwer, denn wir mussten die Bürden der Misswirtschaft tragen. Dies ist nun vorüber und ich denke, dass Brasilien in zwei Jahren wieder auf vollen Touren sein wird. Das Vertrauen kommt zurück und die Investitionen werden fliessen.

 

Mehr über Primewood finden Sie hier:

www.primewood.com.br/


ShareWood paie pour la 24e fois des recettes aux proprié-taires des arbres.

novembre 9th, 2018 by

 

Zurich – Depuis la fondation de ShareWood Group, le groupe d’entreprises suisse s’est établi comme principal fournisseur d’investissements forestiers. ShareWood dispose désormais de plus de 6000 hectares de plantations de bois noble au cœur du Brésil. En novembre 2018, les propriétaires d’arbres ont obtenu des recettes pour la 24e fois déjà. C’est un fait unique dans ce secteur.

 

Le réchauffement climatique et les effets des émissions de CO2 sont des thèmes importants en politique et en économie. Il est encore plus important de considérer des investissements durables. Conformément au rapport de bilan du 24.04.2018, Swiss Re organise tout son portefeuille de placements de manière durable. Le portfolio Green Bond de la Zurich Assurance aurait atteint deux milliards de dollars.

 

Paiements de recettes réussis

Le ShareWood Group paie pour la 24e fois déjà des recettes avec un profit de plus de 6% IRR. En juillet 2018, les propriétaires d’arbres de la plantation de tecks F23.T11 ont obtenu des recettes avec des bénéfices correspondant aux prévisions. Jusque fin novembre, d’autres propriétaires d’arbres de la plantation de tecks F23.T10 se verront verser des recettes. Le versement actuel est déjà le 24e et il s’agit de la vente de tecks de 12 ans. En 2019, les recettes des plantations F24, F22 et autres seront calculées et reversées.

Le besoin en bois augmente parallèlement à la population et les forêts tropicales, sources primaires, sont de moins en moins disponibles. La demande en bois noble issu de plantations augmente en conséquence et fait ainsi augmenter les prix. Un arbre a l’avantage de continuer à pousser de manière autonome et de gagner quotidiennement en valeur, même lorsque les marchés sont en baisse. L’acquisition d’arbres peut rapporter gros, comme l’exemple de ShareWood le démontre. 

 

Contact presse Nadine Meyer-Neufeld   Tél   +41 44 488 48 48 [email protected]   Page 1 de 1 Zurich, le 31.10.2018      

Source: www.bilanz.ch/invest/investissements-paradisiaques-lart-de-linvestissement-ecologique


ShareWood zahlt zum 24. Mal Holzerlöse an die Baumeigentümerinnen und -eigentümer aus.

novembre 1st, 2018 by


Die ShareWood Teak-Plantage F23 Fazenda Três de Ouro.

Zürich – Seit der Gründung der ShareWood Group etablierte sich die Schweizer Unternehmensgruppe zur führenden Anbieterin von Waldinvestments. Mittlerweile verfügt ShareWood über 6‘000 Hektar Edelholzplantagen im Herzen Brasiliens. Im November 2018 erhalten Baumeigentümerinnen und -eigentümer bereits zum 24. Mal Holzerlöse ausbezahlt. Dies ist in der Branche einzigartig.

 

Die globale Erwärmung und die Folgen von CO2-Emissionen sind wichtige Themen in der Politik und Wirtschaft. Um so wichtiger ist es, nachhaltige Investments in Betracht zu ziehen. Gemäss Bilanz-Bericht vom 24.04.2018 richtet die Swiss Re ihr gesamtes Anlageportfolio nachhaltig aus. Auch das Green-Bond-Portfolio der Zürich Versicherung soll auf zwei Milliarden Dollar angewachsen sein.

 

Erfolgreiche Holzerlösauszahlungen

Die ShareWood Group zahlt bereits zum 24. Mal Holzerlöse mit Gewinnen von über 6 % IRR aus. Im Juli 2018 erhielten die Baumeigentümerinnen und -eigentümer der Teak-Plantage F23.T11 Holzerlöse mit Gewinnen gemäss Prognosen. Bis Ende November erhalten weitere Baumeigentümerinnen und -eigentümer der Teak-Plantage F23.T10 Holzerlöse ausbezahlt. Bei der aktuellen Auszahlung handelt es sich um die bereits 24. und um den Verkauf von 12-jährigen Teak-Bäumen. Im Jahr 2019 werden Holzerlöse der Plantagen F24, F22 und weiteren Plantagen abgerechnet und ausbezahlt. Mit der Weltbevölkerung steigt auch der Bedarf an Holz und zusätzlich stehen die Regenwälder als ursprüngliche Quellen immer weniger zur Verfügung. Als Folge davon steigt die Nachfrage nach Edelholz aus Plantagen und lässt zugleich die Preise steigen. Ein Baum hat den Vorteil, dass er unabhängig weiterwächst und täglich an Wert gewinnt, auch wenn die Märkte nach unten zeigen. Der Kauf von Bäumen kann sich durchaus lohnen, wie das Beispiel ShareWood zeigt.

 

In unserem Performancesheet finden Sie weitere Informationen über die alle Auszahlungen.

Quelle: www.bilanz.ch/invest/paradiesisch-investieren-die-kunst-der-grunen-geldanlage


10 Jahre ShareWood: Hier ist das Buch erhältlich

juillet 19th, 2017 by

Im Jahr 2017 feierte die ShareWood Group ihr 10-jähriges Jubiläum unter anderem mit der Herausgabe eines Jubiläums-Buches. Baumeigentümerinnen und -eigentümer von ShareWood erhielten das Buch als Geschenk zu ShareWoods rundem Geburtstag. Das Buch ist auf Deutsch, Fraznösisch und Englisch beim Spiegelbergverlag erhältlich: https://spiegelberg-verlag.com/Autoren/ShareWood/

 

Autor: ShareWood Group

Titel: «Holz – der Rohstoff der Zukunft»

Verlag: Spiegelberg Verlag, 2017, Gebunden, 48 Seiten

ISBN: 978-3-939043-78-2