17. Juli 2019

Diversifikation ist immer ein wichtiges Thema, wenn es um Investments geht. Gerne wird auch von der Korrelation von Anlageklassen gesprochen. Was ist damit gemeint? Wie wichtig ist diese sogenannte Wechselwirkung von Anlageklassen? Wann sollten Sie Wald-Investments in Betracht ziehen?

 

Institutionelle und professionelle Investoren führen ihre Portfolios aus verschiedenen Anlageklassen zusammen. Bestenfalls sollten Sie in unterschiedliche Produkte investieren, um Risiken zu vermindern. Immobilien, Fonds, Aktien, Rohstoffe oder Währungen entwickeln sich meist unabhängig voneinander und vor allem anders als Holzinvestments.

 

Was sollten private Investoren beachten?
Wichtig ist, dass Sie sich über die möglichen Investitionsmöglichkeiten informieren. Nehmen Sie sich dazu «Das magische Dreieck der Geldanlage» zur Hilfe und setzen Sie sich Ziele. Wann möchten Sie wie viel verdienen und wie schnell soll Ihr Geld verfügbar sein? Investmentportale und -Berater empfehlen immer öfters Wald als Beimischung. «Wald kann Renditen von 3 bis 5 Prozent ohne Korrelation zu Aktien und Anleihen, aber mit sehr gutem Schutz vor Inflation bieten», weiss Alexander von Franckenstein von Focam über die Vorzüge von Waldinvestments (Franckenstein, 2013).

 

Ihr Wald-Experte
Die ShareWood Group verkauft seit 12 Jahren erfolgreich Bäume in Brasilien an über 2600 Baumeigentümerinnen und -eigentümer. Derzeit verfügt die Schweizer Unternehmensgruppe über 40 Plantagen auf 6500 Hektar Wald in Mato Grosso, Brasilien.

 

Wann werden Sie Baumeigentümer? Gerne beraten wir Sie persönlich unter +41 44 488 48 48. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

Literaturverzeichnis:
Franckenstein, A. v. (19. 07 2013). Das Investment. Abgerufen am 03/2019 von
https://www.investory.ch/de/detail/wald-bietet-einen-hervorragenden-sachwert/